Kundenbindung kann so fesselnd sein

Wir von strasser sind nicht nur Ihr Profipartner, wenn es um die richtigen Verarbeitungsprodukte geht. Unser Anspruch ist es, Sie auch mit smarten Tipps rund um Ihren Betrieb erfolgreicher und besser zu machen. Dazu gehört u.a. auch, wie Sie Ihre Handwerksleistung ins rechte Licht rücken.

Alle Kunden lieben es, wertgeschätzt zu werden – Ihre auch. Wer als Fliesenleger nicht nur qualitativ gute Handwerksarbeit leistet, sondern auch noch ein paar zwischenmenschliche Regeln beherzigt, kann das Ansehen seines Betriebes im Handumdrehen steigern und damit viel für die Kundenbindung tun.

Und so einfach geht’s: Überlegen Sie sich doch mal, mit welcher gezielten Information Sie Ihren Kunden A begeistern könnten. Beispiel: Familie A hat gerade ihr neues Eigenheim bezogen, Sie haben dafür das Bad neu gefliest. Nun, zwei, drei Wochen nach getaner Arbeit senden Sie per E-Mail einen freundlichen Brief, wünschen nochmals viel Glück im neuen Zuhause und hängen als Anhang einen interessanten Artikel zum Thema Fliesenpflege an, den Sie in einer Fachzeitschrift entdeckt haben. Ab die Post!

Sie sollten mal sehen, wie positiv so eine simple Idee bei Familie A ankommt. Mit minimalem Aufwand bestätigen Sie so nochmals Ihre gute Qualitätsarbeit, zeigen sich wach und interessiert und empfehlen sich damit auch für zukünftige Arbeiten. Dafür brauchen Sie weder große Formulierungskünste, noch müssen Sie viel investieren. Gut, etwas Zeit, aber man nimmt sich einfach, was man nicht hat.

 

Mitdenken macht sich bezahlt

So wie Familie A geht es auch all Ihren anderen Kunden: Mit gezielter Information, in Verbindung mit einem sympathischen Brief, kann man emotional Berge versetzen. Ihre Auftraggeber fühlen sich auf charmante Weise gebauchpinselt. Diese erhalten nicht einfach nur einen plumpen Akquisebrief, sondern spüren Aufmerksamkeit und haben das Gefühl, dass sie gezielt mit einer wertvollen Information bedacht wurden.

Nun hat natürlich jeder Kunde andere Interessen, ist in einer anderen Situation. Doch mit etwas Nachdenken ist es ganz einfach, für jeden eine spannende Info zu finden. Wenn Sie z. B. einen Kunden mit Swimmingpool haben, senden Sie ihm doch einfach einen Artikel über die positiven Effekte des Schwimmens – einfach so. Die Information muss also nicht zwingend einen Bezug zu Ihrer Arbeit haben. Viel wichtiger ist, dass sie den Kunden interessiert. Dieser schlägt dann schon selbst die gedankliche Brücke: Schwimmen, Pool, Fliesen des Pools, Fliesenleger, ahaaaaahhh!

 

Spannendes Thema: Großformate

Wenn Sie sich nicht für jeden Kunden etwas Individuelles einfallen lassen wollen, können Sie auch ein Trendthema aufgreifen. Großformate zum Beispiel: In einem sympathisch-smarten Anschreiben erzählen Sie, dass der Trend zu immer größeren Formaten geht, welche Vorzüge die Großen bieten und wie groß Ihre Freude wäre, den jeweiligen Kunden diesbezüglich beraten zu können. Als Anhang senden Sie z. B. einen Bericht über den Großformattrend aus einer populären Zeitschrift und schon zeigen Sie, was für ein cleverer Partner und Unternehmer Sie sind.

 

Einfache Idee, begeisterte Kunden: So leicht bringen Sie sich in Erinnerung

Kontaktpflege ist wichtig: Ein nettes Wort, eine freundliche Geste, eine wertvolle Information – wer als Handwerker auch seine menschlich-persönlichen Qualitäten zeigt, kann nur gewinnen. Sie werden als Kunden doch auch gerne nett bedient.
Top-Tipp handschriftlicher Brief: In Zeiten der E-Mail-Flut kommt ein persönlicher, mit der Hand geschriebener Brief übrigens besonders gut an. Der dauert zwar etwas länger, er wird aber seine Wirkung nicht verfehlen. Sie investieren Zeit, das spürt der Kunde.
Zusatz-Tipp Visitenkarte: Eine weitere spannende Idee ist es, sich ein paar Visitenkarten mit lustigen Sprüchen drucken zu lassen und diese einfach zu Ihrem Brief dazuzugeben – vielleicht mit einem frechen “Empfehlen Sie mich gerne weiter”-Satz.

Warum diese Fesselspiele so wichtig sind

Als Fliesenlegerprofi leben Sie zurzeit im Paradies – der Bauboom beschert den meisten unserer Zunft eine exzellente Auftragslage, doch nach dem Boom ist vor der nächsten Herausforderung. Wer als Unternehmer gerade jetzt, in der Boomphase, die Kundenbindung nicht vernachlässigt, wird spätestens dann den Erfolg spüren, wenn sich der momentane Ausnahmezustand normalisiert. Kunden haben ein gutes Gespür dafür, wer sich um ihre Gunst charmant bemüht. Übrigens: Solch eine Aktion sollten Sie pro Kunde alle 6 Monate wiederholen – dann bleiben Sie gut in Erinnerung.

Literaturtipps

Arbeitshandbuch für professionelle Fliesenleger

 

Download (pdf)

Ihr Experte

Rogèr Costa

Rogèr Costa schaut als strasser Produkt- und Vermarktungsspezialist mit Leidenschaft über den Fliesenrand des Gewöhnlichen hinaus und berät Sie mit wirtschaftlichem Weitblick. Fragen? Keine Frage, Rogèr hilft Ihnen auf die Sprünge.

r.costa@strasser-systeme.de

 

Ihr Tipp wird bei uns Top

Sie haben selbst einen smarten Expertentipp für eine knifflige Herausforderung bei Fliesenarbeiten? Verraten Sie ihn uns. Unter Profis ist Erfahrungsaustausch gerne gesehen, die besten Tipps wählen wir regelmäßig zur Veröffentlichung auf dieser Seite aus.

dialog@strasser-systeme.de

 

Weitere Expertentipps